Roosters Basketball

Roosters Damen schlagen TSG Reutlingen mit 87:61

Der Kampf um den Klassenerhalt der Roosters Damen geht weiter. Am vergangenen Sonntag waren die Damen aus Reutlingen zu Gast. Unser Gegner hatte die Roosters in der Hinrunde noch deutlich mit 75:53 besiegt, dafür wollten sich unsere Damen unbedingt revanchieren und im Abstiegskampf wieder etwas Boden gutmachen. Dies gelang am Ende auch mit einem deutlichen Sieg mit 26 Punkten!

Die Damen starten entsprechend konzentriert und fokusiert in das Spiel und erarbeiten sich innerhalb der ersten 3 Minuten eine schnelle 10:2 Führung. Der Gegner aber kommt wieder ins Spiel und kleine Unachtsamkeiten bei unserem Team führen dazu, dass am Ende vom letzten Viertel die Gäste mit 22:18 in Führung liegen.

Im zweiten Viertel platzt aber schliesslich der Knoten. Die Roosters spielen eine sensationelle Defense und erarbeiten sich dadurch viele Schnellangriffe, von denen vor allem Albrecht und Lucas profitieren. Gut von Grupp und Zweifel ins Szene gesetzt, punktet das laufstarke Duo nach belieben. So steht es zur Halbzeit +16 für Jungingen. Nach der Pause geht es im gleichen Tempo weiter. Die Bankspieler leisten ebenso ihren Beitrag und bauen den Vorsprng weiter aus. Am Ende gewinnt Jungingen das Spiel soverän mit 26 Punkten.

Eine tolle Mannschaftsleistung in einem unterhaltsamen Spiel. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt bleibt uns also weiterhin erhalten bei noch 3 ausstehenden Spielen.

Es spielten: Albrecht 26, Bondarenko 11, Gentner 7, Gross, Grupp 4, Köhler 8, Lucas 17, Müller-Reinartz, Ritter 1, Schänzle, Vojkovic 2, Zweifel 11

Leave a comment